Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Schulsport > JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (JTFO)
Kategorien
Neue Regeln '06
BWBV
badminton.liga.nu
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
AK-Wart
Jugend
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg

RP-Finals des RP Freiburg in Spaichingen und Hausach

Die RP-Finals wurden auch dieses Schuljahr wieder dezentral zweimal in Spaichingen und in Hausach ausgetragen.

von Frank Banzhaf, RP-Beauftragter JTFO Freiburg

07.02.17. Die RP-Finals wurden auch dieses Schuljahr wieder dezentral zweimal in Spaichingen und in Hausach ausgetragen.

Das erste Turnier hat das Gymnasium Spaichingen am 30.11.2016 ausgerichtet.

Bei allen Turnieren hat Frank Banzhaf die Turnierleitung übernommen. Beim ersten Turnier in Spaichingen wurden fünf Wettkampfklassen ausgespielt. In den gemischten Wettkampfklassen II und III, die bis ins Bundesfinale nach Berlin führen, haben sich in der Wettkampfklasse II erneut das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium aus Konstanz und in der Wettkampfklasse III das Hans-Thoma-Gymnasium aus Lörrach für das Landesfinale qualifiziert. Im WK I beliebig und im WK II Mädchen konnte das Gymnasium Spaichingen jeweils seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen und somit wieder ins Landesfinale einziehen. Das Kant-Gymnasium in Weil am Rhein wurde im WK III beliebig RP-Sieger und darf nun zum ersten Mal Südbaden beim Landesfinale in Hausach vertreten.

Hausach war der Spielort für das zweite Turnier, das am 08.12.2017 ausgetragen wurde. Nur der Wettkampf II beliebig wurde ausgespielt, da in dieser Wettkampfklasse beim RP-Finale insgesamt zehn Mannschaften am Turnier teilgenommen haben. Das Kant-Gymnasium aus Weil am Rhein konnte diesen Wettkampf für sich entscheiden, so dass die Weiler mit insgesamt 2 Mannschaften am Landesfinale teilnehmen dürfen.

Am 11.01.2017 fand das letzte Turnier nochmals in Spaichingen statt. Im WK III Mädchen schaffte das Gymnasium Spaichingen den Einzug ins Landesfinale. Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium aus Konstanz siegte im WK IV beliebig und vertritt das RP-Freiburg auch mit zwei Mannschaften im Landesfinale. Den WK IV Mädchen entschied das Gymnasium Spaichingen für sich und ist wie im letzten Jahr wieder mit vier Mannschaften im Landesfinale vertreten.

Die Meldezahlen sind im RP-Freiburg, im Vergleich zum letzten Jahr, leicht um zwei Mannschaften auf insgesamt 70 gefallen. Allerdings sind die Meldetermine für den Einsteiger- und den Grundschulwettbewerb noch nicht verstrichen, so dass wahrscheinlich noch weitere Meldungen hinzukommen werden.

Wettkampf I gemischte Mannschaften

Keine Meldungen

Wettkampf I beliebige Mannschaften

1. Gymnasium Spaichingen I

2. Markgräfler Gymnasium Müllheim

3. Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach

4. Gymnasium Spaichingen II

Wettkampf II gemischte Mannschaften

1. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz

2. Gymnasium Spaichingen

Wettkampf II beliebige Mannschaften

1. Kant-Gymnasium Weil am Rhein

2. Nellenburg.Gymnasium Stockach

3. Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach

4. Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach

Wettkampf II Mädchen

1. Gymnasium Spaichingen

2. Kant-Gymnasium Weil am Rheim

Wettkampf III gemischte Mannschaften

1. Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach

2. Gymnasium Spaichingen

Wettkampf III beliebige Mannschaften

1. Kant-Gymnasium Weil am Rhein

2. Gymnasium Spaichingen

3. Internatsschule Birklehof

4. Bildungszentrum Seelbach

Wettkampf III Mädchen

1. Gymnasium Spaichingen

2. Internatsschule Birklehof I

3. Internatsschule Birklehof II

Wettkampf IV beliebige Mannschaften

1. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz

2. Gymnasium Spaichingen I

3. Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach

4. Internatsschule Birklehof

Wettkampf IV Mädchen

1. Gymnasium Spaichingen

2. Gymnasium Birklehof

3. Nellenburg-Gymnasium Stockach

4. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz