Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Schulsport > Wettbewerb „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“ (JTFO)
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Ausschreibung wieder nur online über www.machmit-bw.de

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden für die ca. 5000 Schulen Baden-Württembergs die JTFO-Ausschreibungen wieder nur online unter www.machmit-bw.de gestellt.

von Karlheinz Hohenadel, Vizepräsident Schul- und Breitensport

12.09.17. – Meldungen über die Schulen bis 06. November 2017,

Einsteiger melden bis 02. Mai 2018 an die Kreisbeauftragten

Grundschulen (WK V) nach Ausschreibung des RP-Beauftragten

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden für die ca. 5000 Schulen Baden-Württembergs die JTFO-Ausschreibungen wieder nur online unter www.machmit-bw.de gestellt. Darin werden für 23 Sportarten Bedingungen und Ansprechpartner der Schulsportwettbewerbe JTFO 2017/18 und des Schulsportwettbewerbes JU-GEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (JTFP) genannt.

Im vergangenen Jahr führte das Fehlen einer schriftlichen Einladung an die Schu-len im Badminton zu Melderückgängen von insgesamt über 20 %. Vor Allem die Regierungspräsidien Stuttgart und Karlsruhe hatten sehr viel weniger Mann-schaftsmeldungen.

Da jeder Lehrer sich selbst informieren muss, sollten alle Badmintonvereine, die Jugendarbeit betreiben oder daran interessiert sind, die Schulen ihrer Jugendspieler auf den neuen Modus für den Badminton-Schulsportwettbewerb aufmerksam machen. Wenn eine Schule Badmintonspieler hat, um am Wettbewerb teilzunehmen, findet sich sicher auch ein Lehrer, der die Mannschaft(en) betreut. „Badmintoneltern“ und Trainer sollten ihre Hilfe anbieten. Wenn sie vom Schulleiter beauftragt werden, können sie sogar eine Mannschaft alleine betreuen (siehe Ausschrei-bung unten). In anderen Sportarten läuft auch sehr viel über die sportinteressierten Eltern. Der Traum vom Bundesfinale in Berlin (gemischt-Mannschaften) sollte die Vereinsspieler beflügeln.

Da es leider in den Schulen kaum noch Sportarbeitsgemeinschaften gibt, müssen die Lehrer ihre Schüler oft im regulären Sportunterricht oder in ihrer Freizeit auf die Wettbewerbe vorbereiten und bei Turnieren betreuen. Erfreulich, dass es trotz viel-fältiger Zusatzaufgaben immer noch Pädagogen gibt, die dies schon seit Jahren tun!

Die Meldung der Mannschaften, die an den Wettkämpfen teilnehmen wollen, erfolgt bis zum 06. November 2017 an die Kreisbeauftragten JTFO Badminton.

Die gemeldeten Mannschaften spielen zuerst in einem Kreis- oder Regionalentscheid gegeneinander. Die qualifizierten Mannschaften können über die RP-Finals die Landesfinals erreichen, haben also insgesamt bis zu 9 Gegner. Nach Kreis- und Regionalentscheid im Dezember 2017 und RP-Finals im Januar 2018 findet das Landesfinale findet vom 07.-9. März 2018 in Pfullingen (RP Tübingen) statt.

Fahrtkosten für Schüler und Betreuer werden gegen Antrag über die Regierungspräsidien ersetzt. Die Organisation führen die Beauftragten JTFO durch.

Auch im Schuljahr 2017/18 ist die Firma YONEX dankenswerterweise wieder Ballsponsor. Sie unterstützt den Schulsportwettbewerb so, dass auf Landes- und RP-Ebene die Spielbälle gestellt werden können. Der YONEX Mavis (Geschwin-digkeit blau) ist exklusiver Spielball des Schulsportwettbewerbes JTFO in Baden-Württemberg.

Folgende Mannschaftszusammenstellungen sind möglich.

(Informationen aus der offiziellen Ausschreibung)

(„gemischte Mannschaften“ bestehen aus 3-4 Mädchen und 3-4 Jungen,

„beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften“ bestehen aus 4-6 Personen)

Wettkampf I Jahrgänge 1997 und jünger

- Gemischte Mannschaften (nur bis RP-Finale)

- Beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften

- Mädchen (NEU)

Wettkampf II - *Gemischte Mannschaften Jahrgänge 2001-2004

- Beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften 2001 und jünger

- Mädchen 2001 und jünger

Wettkampf III - *Gemischte Mannschaften Jahrgänge 2003-2006

- Beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften 2003 und jünger

- Mädchen 2003 und jünger

Wettkampf IV Jahrgänge 2005 und jünger

- Beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften

- Mädchen

Einsteiger-Wettbewerb (nur Einzel):

- Beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften bis 6. Klasse,

Jahrgänge 2005 und jünger

Grundschulwettbewerb (Nur Einzel auf Grundschulfeldern):

Beliebig (zusammengesetzte) Mannschaften

- Es erfolgt eine gesonderte Einladung mit Ausschreibung des RP-Beauftragten.

* Die Wettbewerbe in den Wettkampfklassen II (2001-2004) und III (2003 -2006), gemischte Mannschaften führen zum Bundesfinale in Berlin. Deshalb die bun-deseinheitlichen Altersbegrenzungen (nur je 4 Jahrgänge) genau beachten!!

Allgemeine Bestimmungen

Die Wettkämpfe gelten für alle Schularten. Jede Schule kann in einem Wettkampf mehrere Mannschaften melden, die nachfolgende Mannschaft darf jedoch nicht spielstärker sein. Jeder Spieler darf nur in einer Mannschaft starten.

Hinweis: Auf allen Wettkampfebenen muss jede Mannschaft von einer Lehrkraft oder von einer von der Schulleitung beauftragten volljährigen Person betreut werden.

Weitere Informationen z. B. die Namen und E-Mailadressen der JTFO-WK-Beauftragten gibt es im Internet unter www.machmit-bw.de. Auch der Landesbeauftragte Thomas Beiersdorf (Bad Mergentheim) gibt per E-Mail über thomas.beiersdorf@online.de gerne Auskunft. Oder man kann sich an mich (s. u.) über vize-bs@bwbv.de wenden.