Qualifikation für A-RLT 2019

Beschluss der Jugendwarte Gruppe Südost / Aufgrund der Regelungen in den neuen Ranglistenbestimmungen der DBV Jugendordnung gelten für 2019 folgende Regelungen:

1. Besetzung der Gruppenquotenplätze des jeweils 1. A-RLT U15-U19 je Altersklasse und Disziplin: Zur Besetzung der Gruppenquotenplätze zählt grundsätzlich die Rangfolge der zum Zeitpunkt der Meldung aktuellen Deutschen Rangliste. Ausnahmen: Die Gewinner der B-RLT in Nördlingen und München, sollten sie für einen Verein der Landesverbände der Gruppe Südost spielberechtigt sein, erhalten ein automatisches Startrecht über die Gruppenquote, sollten sie nicht bereits über einen Ranglistenfreiplatz qualifiziert sein. Dies gilt bei Paarungen nur wenn sie auch in gleicher Besetzung auf A-Ebene melden.

2. Besetzung der Gruppenquotenplätze für die weiteren A-RLT U15-U19 je Altersklasse und Disziplin: Zur Besetzung der Gruppenquotenplätze Südost zählt ausschließlich die Rangfolge der zum Zeitpunkt der Meldung aktuellen Deutschen Rangliste.

3. Gruppenübergreifende Paarungen mit Beteiligung von SpielerInnen, die für einen Verein der Landesverbände der Gruppe Südost spielberechtigt sind, können ebenfalls über die Gruppenquote Südost bei A-RLT starten, sofern keine anderlautende Absprache mit der anderen beteiligten Gruppe besteht.

4. Über Ausnahmen kann der Jugendausschuss der Gruppe Südost, bestehend aus den Jugendwarten der Landesverbände Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen, in begründeten Fällen entscheiden.