Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Nordbaden > Fünf Podiumsplätze für den BC Spöck
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

1. Bezirksrangliste U11-U19 NB in Dossenheim

Ein heftiger Wintereinbruch erschwerte erheblich die Anreise der Spieler.

von Stefan Gabriel / Monika Kniepert

21.12.12. Bild: Pia Sendler vom BC Spöck

Bezirks Ranglisten Turnier Jugend u. Schüler Nordbaden in Dossenheim

Fünf Podiumsplätze für den BC Spöck

Das Wetter spielte entscheidend mit beim Bezirks Ranglistenturnier in der Dossenheimer Jahnhalle. Ein heftiger Wintereinbruch erschwerte erheblich die Anreise der Spieler. Die BSpfr. Neusatz beschlossen am Samstag sogar vernünftiger Weise ihre Kinder nicht zu gefährden und sagten ihre Teilnahme ab. Am Sonntag beruhigte sich die Lage auf den Strassen, somit konnten ihre Spieler der Altersklassen U17 und U19 teilnehmen.

Insgesamt aber stahlen die jüngeren Altersklassen U11 bis U15 den älteren ein wenig die Show und glänzten mit viel Einsatz und erstaunlichem Niveau. Hervorzuheben dabei die Leistungen der Jungs in der Altersklasse U11. Celment Kérvio (BC Spöck) Lennart Luntz (TSG Dossenheim) und Sieger Thilo Sendler ( ebenfalls BC Spöck) überzeugten mit bereits erstaunlich guter Technik, viel Kampf- und Laufbereitschaft.

Sehr ansehnlich auch die Leistungen bei den Mädchen U13. Hier setzte sich im Finale Xenia Kölmel (BV Rastatt) gegen Mathilde Kérvio (BC Spöck) durch. Die tolle Vorstellung des BC Spöck vervollständigten Linda Metz mit ihrem 2. Platz bei den Mädchen U11. - Siegerin hier Alina Erben aus Dossenheim - Pia Sendler siegte bei den Mädchen U17 im Finale gegen Aline Lieske (TSG Weinheim). Erfreulich für den Ausrichter der Doppelsieg im Wettbewerb Jungen U15. Hier siegte im internen Duell Connor Schick gegen Kelvin Lai.

Ein besonderes Ereignis auch das Finale bei den Herren U19. Fabian Kollberg (Fortuna Schwetzungen) und Maximilian Schneider (TSG Dossenheim) erreichten beide ohne größere Gegenwehr im Schnelldurchgang das Finale und lieferten sich dort ein großartig anzusehendes Spiel, bei dem letztendlich Fabian Kollberg die Oberhand behielt.

Insgesamt scheint die Jugend aus dem Bezirk Nordbaden gut aufgestellt und wird sicherlich eine gute Vorstellung bei den BW Ranglisten im Frühjahr abgeben. Schnee wird es dann sicherlich keinen mehr geben.

Bilder des Turniers werden auf der Homepage der TSG Germania Dossenheim eingestellt (Jugend/Badminton/Fotogalerie) eingestellt.

Ergebnisse aller Altersklassen

Mädcheneinzel U11

1. Alina Erben TSG Dossenheim

2. Linda Metz BC Spöck

Mädcheneinzel U13

1. Xenia Kölmel BV Rastattt

2. Mathilde Kervio BC Spöck

3. Alina Erben TSG Dossenheim

4. Lea Schirmer BV Rastattt

Mädcheneinzel U15

1. Elisa Herzig de Almeida TSG Weinheim

2. Lana Schneider TB Dilsberg

3. Theresa Gräßle TSG Heilbronn

4. Natascha Kraft TSG Weinheim

Mädcheneinzel U17

1. Pia Sendler BC Spöck

2. Aline Lieske TSG Weinheim

3. Jana Kirchgeßner BSV Eggenstein-Leopoldshafen

4. Nicole Winkler BSC Waghäusel

Mädcheneinzel U19

1. Natalie Rumpf TSG Heilbronn

2. Laura Betschka SSV Waghäusel

3. Natalie Neumeister BC Schöllbronn

4. Laura Kappenberger BC Schöllbronn

Jungeneinzel U11

1. Thilo Sendler BC Spöck

2. Lennart Luntz TSG Dossenheim

3. Clement Kérvio BC Spöck

4. Laurin Rittershofer SSV Waghäusel

Jungeneinzel U13

1. Fabian Kipke Racket Center Nussloch

2. Mathis Alt BSV Eggenstein-Leopoldshafen

3. Owen Mao TSG Dossenheim

4. Warin Koch BSV Eggenstein-Leopoldshafen

Jungeneinzel U15

1. Connor Schick TSG Dossenheim

2. Kelvin Lai TSG Dossenheim

3. Fabian Schlenga BSV Eggenstein-Leopoldshafen

4. Daniel Kaegi TSG Weinheim

Jungeneinzel U17

1. Markus Kexel BV Rastatt

2. Fabian Seeling TSG Heilbronn

3. Konstantin Kleefoot TSG Weinheim

4. Maximilian Trautmann TSG Weinheim

Jungeneinzel U19

1. Fabian Kolberg Fortuna 96 Schwetzingen

2. Maximilian Schneider TSG Dossenheim

3. Jonathan Link TV Lauffen

4. Adrian Schuhmacher BSC Waghäusel