Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonexRSL
   > Startseite > Nachrichten Schulsport > Finale auf Regierungspräsidiumsebene im RP Freiburg
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Gute Meldezahlen im RP Freiburg

Auch dieses Jahr wurden die Regierungspräsidiumsfinals dezentral ausgespielt. Das erste Turnier fand am Mittwoch, den 29.11.2017 in Spaichingen statt, das zweite Turnier in Hausach.

von Frank Banzhaf, RP-Beauftragter JTFO Freiburg

22.12.17. Auch dieses Jahr wurden die Regierungspräsidiumsfinals dezentral ausgespielt. Das erste Turnier fand am Mittwoch, den 29.11.2017 in Spaichingen statt. In der Unterbachsporthalle in Spaichingen wurden insgesamt sechs Wettkämpfe ausgespielt. Wie bei allen anderen Turnieren hat der Regierungspräsidiumsbeauftragte Frank Banzhaf die Turnierleitung übernommen und gemeinsam mit den betreuenden Lehren für einen reibungslosen und für die Schülerinnen und Schüler kurzweiligen Turniertag ohne lange Wartezeiten gesorgt. In der neuen Wettkampfklasse I Mädchen, im WK II beliebig, im WK III beliebig und im WK IV Mädchen konnten das Gymnasium Spaichingen sich für das Landesfinale in Pfullendorf qualifizieren. Der WK II Mädchen wurde vom Kant-Gymnasium Weil am Rhein gewonnen und die Internatsschule Birklehof aus Hinterzarten setzte sich im WK III Mädchen durch. Beide Schulen dürfen das Regierungspräsidium Freiburg im Landesfinale vertreten.

Leider gab es in der Wettkampfklasse III gemischt, die bis zum Bundesfinale nach Berlin führt, nur eine Meldung, so dass das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz kampflos ins Landesfinale kommt.

Sabine Glöckler richtete das zweite Turnier in Hausach am Donnerstag, den 07.12.2017 aus. Bei diesem Turnier wurde nur die Wettkampfklasse IV ausgespielt. Das Oberrhein Gymnasium Weil am Rhein qualifizierte sich bei diesem Turnier, bei dem insgesamt 12 Mannschaften teilnahmen, für das Landesfinale. In drei 4er-Gruppen wurde die Vorrunde ausgespielt. Anschließend spielten die Gruppenersten, Gruppenzweiten Gruppendritten und Gruppenvierten die Plätze aus. So wurde erreicht, dass alle Kinder viel spielen konnten. Hoffentlich werden im nächsten Jahr wieder so viele Mannschaften in dieser Wettkampfklasse gemeldet.

Die letzten beiden Wettkämpfe im WK I beliebig und im WK II gemischt wurden erstmals in Müllheim ausgespielt. Frau Katrin Lampe organisierte Vorort alles perfekt, so dass Frank Banzhaf wie gewohnt die Turnierleitung übernehmen konnte und sich ansonsten um nichts mehr kümmern musste. Im WK I beliebig nutze das Markgräfler Gymnasium Müllheim seinen Heimvorteil und qualifizierte sich für das Landesfinale. Das Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach setzte sich im WK II gemischt gegen drei andere Mannschaften durch und darf erneut das RP-Freiburg im Landesfinale vertreten.

Die Meldezahlen sind im RP-Freiburg, im Vergleich zum letzten Jahr, leicht um sechs Mannschaften auf insgesamt 76 gestiegen. Allerdings ist der Meldetermin für den Einsteigerwettbewerb noch nicht verstrichen, so dass wahrscheinlich noch weitere Meldungen hinzukommen werden.

Die Ergebnisse:

Wettkampf I beliebige Mannschaften

1. Markgräfler Gymnasium Müllheim

2. Gymnasium Spaichingen I

3. Birklehof I

4. Oken-Gymnasium Offenburg

Wettkampf I Mädchen

1. Gymnasium Spaichingen II

2. Gymnasium Spaichingen I

3. Birklehof

Wettkampf II gemischte Mannschaften

1. Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach

2. Markgräfler-Gymnasium Müllheim

3. Oken-Gymnasium Offenburg I

4. Oken-Gymnasium Offenburg II

Wettkampf II beliebige Mannschaften

1. Gymnasium Spaichingen

2. Birklehof

3. Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim

Wettkampf II Mädchen

1. Kant-Gymnasium Weil am Rhein

2. Gymnasium Spaichingen I

3.Birklehof

4. Gymnasium Spaichingen II

Wettkampf III gemischte Mannschaften

1. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz

Wettkampf III beliebige Mannschaften

1. Gymnasium Spaichingen I

2. Realschule Spaichingen

3. Gymnasium Spaichingen II

4. Birklehof

Wettkampf III Mädchen

1. Birklehof

2. Gymnasium Spaichingen I

3. Gymnasium Spaichingen II

4. Gymnasium Spaichingen III

Wettkampf IV beliebige Mannschaften

1. Oberrhein Gymnasium Weil am Rhein

2. Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach

3. Theodor-Heuss-Realschule Lörrach

4. Birklehof I

Wettkampf IV Mädchen

1. Gymnasium Spaichingen I

2. Gymnasium Spaichingen II