Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Südbaden > 3. Südbadisches RLT U11 bis U15 in Schopfheim
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Spannende Spiele trotz Absagen

Trotz Fehlen der Spitzenspieler und krankheitsbedingter Absagen nahmen 17 Vereine am 3. Südbadischen Ranglistenturnier der Saison in Schopfheim teil.

von Hans-Georg Kolodziej

31.01.19. Deutlich weniger Teilnehmer als in den Vorjahren traten in Schopfheim in den Altersklassen U11 bis U15 beim letzten der drei südbadischen Ranglistenturniere an, um sich für die Turniere auf Landesebene zu qualifizieren. Der Nachwuchs rekrutierte sich aus 17 Vereinen von der Ortenau bis zum Bodensee. Gespielt wurde im Einzel und in den Altersklassen U13 und U15 auch im Mix. Obwohl wegen des gleichzeitig stattfindenden B-Turniers in München die Spitzenspieler fehlten und es zu einigen krankheitsbedingten Absagen kam, gab es zumindest ab den Halbfinals spannende Spiele zu sehen. Ärgerlich für die Ausrichter ist nur immer wieder die Tatsache, dass gemeldete Spieler ohne Absage nicht anreisen, bzw. spielen.

Fest in Händen der Spieler aus der Süd-Region war die Altersklasse U11. Besonders spannend machte es hier Tim Schreier von der gastgebenden TSG Schopfheim. Gegen Fridolin Heintze (PTSV Konstanz), dem er noch beim zweiten Turnier in Radolfzell unterlag, lag er nach dem knapp gewonnenen erstem Satz im zweiten Satz bereits mit 14:20 zurück, um dann dennoch mit 24:22 zu gewinnen. Eine klare Angelegenheit war dafür die Sache für Finja Zeller vom BC Eimeldingen. Sie siegte die Konkurrenz der U11-Mädchen ganz souverän.

Gleich als zweifacher Sieger konnte sich Niklas Bernhard (ESV Weil) küren lassen. Mit 21:17,21:16 bezwang er im U15-Finale seinen Vereinskollegen Marc Schildhauer. Im Mix dieser Altersklasse standen sich beide erneut gegenüber. Mit 17:21,21:12,21:11 gewann er zusammen mit Polina Ausheva (FT Freiburg) gegen den Weiler Marc Schildhauer, der diese Disziplin mit seiner Schwester Isabel bestritt.

Polina Ausheva machte es ihrem Mixpartner gleich und gewann auch im Einzel ohne Satzverlust. Bei den U13-Buben musste Silas Truppe (SV Spaichingen), obwohl noch dem jüngeren Jahrgang zugehörig bis zu seinem Sieg nur einmal in die Verlängerung gehen. Für die Region Nord war es Lisa Spitz vom BC Seelbach überlassen, für einen Sieg im Einzel zu sorgen, sie besiegte im Finale Isabel Schildhauer.

Ergebnisse:

Jungeneinzel U11:

1. Tim Schreier (TSG Schopfheim)

2. Fridolin Heintze (PTSV Konstanz)

3. Florian Bini (TV Aldingen)

4. Luan Wolber (FC Kirnbach)

Jungeneinzel U13:

1. Silas Truppe (SV Spaichingen)

2. Benjamin Lipinsky (SV Fischingen)

3. Panusan Chivakurunathan (TV Zizenhausen)

4. Josias Barth (SV Fischingen)

Jungeneinzel U15:

1. Niklas Bernhard (ESV Weil)

2. Marc Schildhauer (ESV Weil)

3. Tim Kugstatter (BC Lörrach-Brombach)

4. Michel Lembke (BC Offenburg)

Mädcheneinzel U11:

1. Finja Zeller (BC Eimeldingen)

2. Seraphina Stancul (TV Aldingen)

3. Daria Lawniczak (TV Zizenhausen)

4. Anne Berger (BC Offenburg)

Mädcheneinzel U13:

1. Luisa Spitz (BC Seelbach)

2. Isabel Schildhauer (ESV Weil)

3. Lynn Bühler (SV Fischingen)

4. Kuyilini Markandu (PTSV Konstanz)

Mädcheneinzel U15:

1. Polina Ausheva (FT Freiburg)

2. Leonie Haude (SV Fischingen)

3. Anna Meier (SV Fischingen)

4. Natalja Zrdavkovic SV Spaichingen)

Mixed U13

1. Christian Eitel/Lea Schwörer (FC Kirnbach/BC Seelbach)

2. Benjamin Lipinsky/Lynn Bühler (SV Fischingen)

3. Panusan Chivakurunathan/Kuyilini Markandu (TV Zizenhausen/TV Aldingen)

4. Josias Barth/Fabienne Österle (SV Fischingen)

Mixed U15:

1. Niklas Bermhard /Polina Ausheva (ESW Weil/FT Freiburg)

2. Marc Schildhauer/Isabel Schildhauer (ESV Weil)

3. Hannes Köchling/Leonie Haude (TSV Wellendingen/SV Fischingen)

4. Michel Lembke/Michaela Nieratschker (BC Offenburg/TV Zizenhausen)

> Homepage TSG Schopfheim