Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Südwürttemberg > Hobbyturnier
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

15. RFC Cup in Reutlingen

Volles Haus in Reutlingen

von Karin Geisenhofer/Katharina Bendel

19.05.19. 15. RFC am 27.04.2019 in der Dietweg-Sporthalle, Reutlingen.

Lokalmatador Joachim Didié holt sich zum fünften Mal in Folge Platz 1 im Herrendoppel, Gabi

Böttinger von den Pointlers bereits zum sechsten Mal in Folge den Sieg im Damendoppel

Zum 15. Mal richtete die Badmintonabteilung des PSV Reutlingen in der Dietweg-Sporthalle den

Reutlinger-Frühjahrs-Cup aus –

das

Badminton Hobbyturnier der Region!

Am Ende der Osterferien kämpften die Akteure aus dem Freizeitbereich um die Punkte.

65 Spieler(innen) - 13 Damen und 52 Herren - traten in den Disziplinen Mixed, Damen- und

Herrendoppel gegeneinander an.

Pünktlich um 10 Uhr wurden mit den 11 Mixed-Paarungen begonnen. Nach den Vorrundenspielen

stellten sich dann die Weichen für die darauffolgenden Platzierungsrunden. Hierbei wurden alle Plätze

ausgespielt. Denis Müller und Evi Krey konnten ihren Sieg aus dem letzten Jahr wiederholen.

Gewonnen haben hier:

1. Denis Müller und Evi Krey (SpVgg Weil im Schönbuch)

2. Christian Sigmund und Christine Staudenmeyer (Kepi Tübingen)

3. Ralf Scheck und Gabi Böttinger (FC Großschafhausen und Pointlers)

4. Ron Quabis und Jenny Martin (SG Stern Stuttgart)

Nachdem die Gewinner im Mixed feststanden, ging es gegen 14:30 Uhr mit Damen- und

Herrendoppel weiter. Vier Damendoppel und 24 Herrendoppel traten gegeneinander an. Viele der

Teilnehmer(innen) starteten bereits im Mixed, so dass vor der Leistung der Spieler(innen) umso mehr

der Hut zu ziehen ist!

Im Damendoppel spielte, bedingt durch die geringere Anzahl, jede Paarung gegen jede. Auch hier war

mit Gabi Böttinger eine Siegdame aus 2018 ganz oben auf dem Treppchen anzutreffen.

Die Platzierungen in der Damendoppel-Konkurrenz:

1. Gabi Böttinger und Katja Schwabe (Pointlers)

2. Christine Staudenmeyer und Patricia Müller (Kepi Tübingen)

3. Sandra Alsfasser und Melanie Linkohr (SG Stern Sindelfingen)

4. Evi Krey und Doreen Jongkind (SpVgg Weil im Schönbuch und Wendlingen)

Nachdem jedes Herrendoppel fünf bzw. sechs spannende Spiele gespielt hatte, standen auch hier die

Siegerteams fest:

1.

Joachim Didié und Chris Potrykus (Badminton Freunde Achalm)

2. Sunny

Rohilla und Johannes Walz (Hot Socks)

3.

Achim Link und Denis M

ü

ller (Hot Socks und SpVgg Weil im Sch

ö

nbuch)

4. Felix Schenke und Michael Kopp (TTF Ispringen)

Nach 101 Spielen, von denen 27 erst im dritten Satz entschieden wurden, standen die jeweiligen

Gewinner fest. Auch f

ü

r die Zuschauer war einiges geboten, denn die Hobbyspieler(innen), die

teilweise sowohl im Mixed als auch im Doppel antraten, gaben auf dem Feld alles. F

ü

r den Sieg

k

ä

mpften sie im Durchschnitt 30 Minuten pro Spiel - Kondition hatten die Teilnehmer/innen alle.

Gegen 20 Uhr waren die letzten Matches gespielt, die Urkunden gedruckt und die Siegerehrung in

vollem Gange.

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern f

ü

r die tollen Spiele, die gute Stimmung und den

reibungslosen Ablauf.

Bis zum n

ä

chsten Jahr!

Mehr Infos (wie alle Ergebnisse, Bilder) unter

https://badminton.psv-reutlingen.de/

.

Alle Ergebnisse sind abrufbar unter

https://badminton.psv-reutlingen.de/ausgerichtete-turniere/15-rfc-ergebnisse.html

Bericht: Katharina Bendel, Karin Geisenhofer (PSV Reutlingen)

Das Bild zeigt die Teilnehmer des RFC Cups

Bild (Katharina Bendel)