Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Südbaden > Südbadische Meisterschaft 2019 beim FT Freiburg
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Einzeltitel an PTSV Konstanz - Heimsieg im Herrendoppel

Bei den Südbadischen Meisterschaften gewannen Orlando Peters und Christina Habermann aus Konstanz die Einzel. Ausrichter FT Freiburg entschied das Herrendoppel für sich.

von Dirk Schwantuschke

27.06.19. Am 25.5.2019 fanden in Freiburg die jährlichen BWBV Bezirksmeisterschaften „Südbaden“ statt, bei denen sich die besten 4 einer jeden Disziplin für BW-Meisterschaft qualifizieren. Die Zahl der Teilnehmenden fiel leider im Vergleich zum Vorjahr etwas geringer aus, dennoch war das Feld hochkarätig besetzt und spannende Spiele waren zu erwarten.

Los ging es auch direkt mit den Einzeldisziplinen. Bei den Herren gab es einige Überraschungen. So konnte sich Dennis Popp vom PTSV Konstanz nacheinander gegen Kevin Beyersdorffer vom TB Emmendingen und auch gegen Simon Weigel von der FT Freiburg bis ins Finale vorspielen, wo er sich gegen Vereinskollegen Orlando Peeters geschlagen geben musste. Dessen Weg ins Finale ging u.a. gegen die Freiburger Nummer 1 Marius Corciuc und Lukas Helfert vom TV Zizenhausen. Im kleinen Finale konnte sich Simon dann gegen Lukas in einem knappen Duell den Podestplatz sichern. Bei den Damen gab es ebenfalls einen Konstanzer Sieg: Christina Habermann behielt im Finale gegen Yuki Henselek von der FT Freiburg die Oberhand und darf sich Bezirksmeisterin 2019 nennen. Jana Prislinger (TV Aldingen) und Wanwisa Wadtoom (LV Ettenheim) qualifizierten sich ebenfalls auf den Plätzen 3 und 4.

Bei den Doppeln setzte sich das Badenliga-Doppel Simon Weigel und Marius Corciuc am Ende verdient durch. Im Halbfinale zunächst gegen Lukas Helfert und Lars Wegmann vom TV Zizenhausen in 2, in einem spannenden Finale dann in 3 Sätzen gegen die Emmendinger Jürgen Löhle und Andreas Krehl, die ihrerseits die jungen Konstanzer im Halbfinale bezwingen konnten.

Im Damendoppel wurde eine 5er Gruppe gespielt und es gab einige vereinsübergreifende Paarungen: Am Ende setzten sich Jana Prislinger und Madeleine Singer (TV Aldingen / TSG Schopfheim) knapp vor Yuki Henselek und Christina Habermann (FT Freiburg ( PTSV Konstanz) sowie Beate Dietz und Yvonne Rude (TV Zizenhausen / Freiburger FC) durch.

Im abschliessenden Mixed gewannen Jürgen Löhle und Yvonne Rude den Titel. Im Halbfinale gegen Simon Weigel und Angelina Weinberger und im Finale gegen Marius Corciuc und Yvonne Rude konnten sie sich verdient durchsetzen. Den 3. Platz belegten Lars Wegmann und Beate Dietz vom TV Zizenhausen.

Es war wie jedes Jahr ein schönes Turnier, dem man trotz weniger Spielerinnen und Spieler anmerkte, dass es hier um etwas ging. Wir danken dem Ausrichter FT Freiburg für die Organisation, die reichhaltige und abwechslungsreiche Bewirtung, den Turnierverantwortlichen Louisa Mittmann & Thomas Kohlmey, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten und natürlich allen Spielerinnen und Spielern. Wir gratulieren allen Qualifizierten und freuen uns schon auf die nächste Ausgabe 2020.

Die Ergebnisse im Überblick:

Herreneinzel:

1. Orlando Peeters (PTSV Konstanz)

2. Denis Popp (PTSV Konstanz)

3. Simon Weigel (FT Freiburg)

4. Lukas Helfert (TV Zizenhausen)

Dameneinzel:

1. Christina Habermann (PTSV Konstanz)

2. Yuki Henselek (FT Freiburg)

3. Jana Prislinger (TV Aldingen)

4. Wanwisa Wadtoom (LV Ettenheim)

Herrendoppel:

1. Simon Weigel / Marius Corciuc (FT Freiburg)

2. Jürgen Löhle / Andreas Krehl (TB Emmendingen)

3. Lukas Helfert / Lars Wegmann (TV Zizenhausen)

4. Orlando Peeters / Denis Popp (PTSV Konstanz)

Damendoppel:

1. Jana Prislinger / Madeleine Singer (TV Aldingen / TSG Schopfheim)

2. Yuki Henselek / Christina Habermann (FT Freiburg / PTSV Konstanz)

3. Beate Dietz / Yvonne Rude (TV Zizenhausen / Freiburger FC)

4. Lilly Lotta Huber / Amelie Wagner (BC Lörrach-Brombach)

Mixed:

1. Jürgen Löhle / Jana Prislinger (TB Emmendingen / TV Aldingen)

2. Marius Corciuc / Yvonne Rude (FT Freiburg / Freiburger FC)

3. Lars Wegmann / Beate Dietz (TV Zizenhausen)

4. Simon Weigel / Angelina Weinberger (FT Freiburg / LV Ettenheim)