Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Schulsport > Jugend trainiert für Olympia & Paralympics (JtfO&JtfP)
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Landesfinale des Schulsportwettbewerbes JtfO in Eberbach

Vom 18. bis 20. März findet in der Ittertalhalle in Eberbach am Neckar das diesjährige Landesfinale des Schulsportwettbewerbs JtfO statt. Bei den Wettkämpfe nehmen insgesamt über 200 Badminton- spieler*innen und Spieler aus ganz BW starten.

von Karlheinz Hohenadel, Vizepräsident Schul- und Breitensport

17.02.20. Vom 18. bis 20. März 2020 findet in der Ittertalhalle in Eberbach am Neckar das diesjährige Badmintonlandesfinale des Schulsportwettbewerbs JtfO statt. Die Wettkämpfe, bei denen insgesamt über 200 Badmintonspielerinnen und Spieler aus ganz Baden-Württemberg (BW) starten, wird Landesbeauftragter JtfO Thomas Beiersdorf mit Unterstützung seines bewährten Wettkampfleitungsteams durchführen. Vorortorganisator und Schulleiter der Realschule Mar-kus Hanke wird das Seine zum Erfolg beitragen.

Die Wettkämpfe finden jeweils von 9 Uhr bis ca. 16.00 Uhr statt. Die Schüler*innen werden versuchen mit Technik, Taktik und kämpferischer Einstellung ihre Matches zu gewinnen und Punkte für ihre Mannschaft zu erringen. Die renommierte Badmintonfirma YONEX ist wieder großzügiger Sponsor der Plastikbälle.

In der WK-Art „frei“ (vorher „beliebig“) und beim WK „Mädchen“ spielen 4-6 Akteure in 2 Doppeln und 4 Einzeln. 3-4 Jungen und 3-4 Mädchen messen sich bei WK „Mixed“ (vorher „Gemischt“) in zwei Jungeneinzeln, zwei Mädcheneinzeln, einem Jungendoppel, einem Mäd-chendoppel und einem Mixeddoppel.

Die Altersklasse WK IV sind Kinder ab Jahrgang 2007, WK III ab Jg. 2005, WK II ab 2003, WK I ab 1999. Viele Vereins- und Kaderspieler des BWBV starten in den Schulmannschaf-ten. Spieler und Spielerinnen, die teilweise schon auf deutscher Ebene Erfolg hatten, werden sicher hochklassigen Badmintonsport bieten. Spannende Matches sind zu erwarten, vor allem in den Wettkampfklassen WK III Mixed „Berlin“ (Jg. 2005-2008) und WK II Mixed „Berlin“ (Jg. 2003-2006), in denen es um die Teilnahme am Bundesfinale in Berlin geht.

Die Übernachtung in der Jugendherberge für sehr entfernte Mannschaften war für einige Ju-gendliche sicher ein zusätzlicher Anreiz, für die Qualifikation zum Landesfinale zu kämpfen.

Als Sieger der Finals der vier Regierungspräsidien haben sich für das 33. Landesfinale folgende Schulen qualifiziert:

Am Mittwoch 18. März:

WK III Mixed „Berlin“:

RP Karlsruhe: Realschule Eberbach

RP Freiburg: Gymnasium Spaichingen

RP Stuttgart: Matthias Grünewald-Gymnasium TBB

RP Tübingen: Progymnasium Altshausen

WK III, frei:

Ka.: Internationale Gesamtschule Heidelberg

Fr.: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz

St.: Gymnasium Unterrieden Sindelfingen

Tü.: Firstwald Gymnasium Mössingen

WK II Mädchen:

Ka.: Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach

Fr.: Klosterschule Offenburg

St.: Matthias Grünewald-Gymnasium TBB

Tü: Kreisgymnasium Riedlingen

Am Donnerstag, 19. März:

WK I frei:

Ka.: J.S. Bach-Gymnasium Mannheim

Fr.: Gymnasium Spaichingen

St.: Gewerbliche Schule Bad Mergenthei

Tü.: Rupert-Neß-Gymnasium Wangen

WK II Mixed„Berlin“:

Ka.: Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach

Fr.: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz

St.: Gymnasium Unterrieden Sindelfingen

Tü.: Bildungszentrum Markdorf

WK II frei:

Ka.: nn.

Fr.: Gymnasium Spaichingen

St.: Mörike-Gymnasium Esslingen

Tü.: Gymnasium Haigerloch

WK I Mädchen:

Ka.: Bergstraßen-Gymnasium Hemsbach

Fr.: Gymnasium Spaichingen

St.: Matthias Grünewald-Gymnasium TBB

Tü.: College Salem

Am Freitag, 15. März

WK IV frei:

Ka.: Dietrich-Bonhoeffer-Schule Weinheim

Fr.: Kant-Gymnasium Weil am Rhein

St.: Gymnasium Korntal-Münchingen

Tü.: Progymnasium Altshausen

WK III Mädchen:

Ka.: Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach

Fr: Gymnasium Spaichingen

St.: Matthias Grünewald-Gymnasium TBB

Tü: Progymnasium Altshausen

WK IV Mädchen:

Ka.: nn.

Fr.: Geroldsecker Bildungszentrum Seelbach

St.: nn

Tü.: Schule am Schlosspark Aulendorf