Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten BWBV
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Der LA-LS informiert

Lehrgänge für Vereinstrainer mit Tätigkeitsfeld Jugendarbeit

Der Leistungsausschuss des BWBV bietet im Jahr 2021 bis zu 3 Tageslehrgänge für Vereinstrainer mit Tätigkeitsfeld Jugendarbeit an.

von Francois Boe

26.04.21. Ziele sind eine Verbesserung der fachspezifischen Kenntnisse, der Trainingsdidaktik, des Vereinstrainings der Jugendlichen, die Bildung von Vereinsverbünden und eine Erhöhung der Motivation von Trainern und Spielern. Zusammenarbeit, nicht Konkurrenzdenken, ist gefragt.

Zu diesen Lehrgängen können sich alle BWBV-Mitgliedsvereine anmelden, die Jugendliche ausbilden. Es spielt dabei keine Rolle, wie gut und auf welcher Ebene diese Jugendlichen spielen. Ebenfalls spielt es keine Rolle, ob der Verein leistungsorientiert oder freizeitorientiert ist. Für alle besteht die Möglichkeit, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen.

Durchführung:

Mindestens zwei Vereine - am besten mehr – schließen sich zusammen und bieten eine Halle mit 4 Feldern oder mehr, je nach Gruppengröße, an.

Jeder Verein meldet mindestens 2 Jugendtrainer zum Lehrgang (Ausnahmen mit Vize-LS besprechen). Die Vereinstrainer müssen keinen Trainerschein nachweisen. Von den Vereinstrainern wird eine aktive Mitarbeit erwartet: Sie führen Übungen untereinander oder mit den Jugendlichen unter der Leitung des BWBV-Trainers durch.

Aus jedem Verein nehmen 2 oder mehr Jugendliche teil (insgesamt 6 - 10 Kinder der AK U13 – U17). Keine Anfänger (Ball treffen, Spiel auf dem ½ Feld). AK U19 = Trainer.

Ein Lehrgang umfasst 8 Trainingseinheiten à 45 Min. (6 Stunden), dauert in der Regel von 10.00 bis 17.00 Uhr mit Pausen.

Die Vereine übernehmen die Hallen- und die Ballkosten.

Der BWBV übernimmt die Trainerkosten.

Vereine und Trainer, die in der Vergangenheit an diesen Lehrgängen teilgenommen haben, dürfen wieder 2021 an den Lehrgängen teilnehmen.

Diese Lehrgänge können nicht als Teil einer Fortbildung für C-Trainer gelten.

Meldeverfahren:

Interessierte Vereine melden sich beim Vize-Präsidenten LS (Vize-LS@bwbv.de) (unabhängig davon, ob ein Verbund mit anderen Vereinen abgesprochen wurde oder nicht) und machen folgende Angaben:

Ansprechpartner für jeden Verein: Kontaktadresse, zuständige Ansprechperson für den Lehrgang mit Telefon und Mailadresse.

Gegebenenfalls Liste der teilnehmenden Vereinstrainer mit Name, Vorname, Jahrgang

Liste der Spieler (Name, Vorname, Jahrgang)

Mögliche Termine für einen Lehrgang (mindestens 2 Monate im Voraus in der Anfangsphase)

Nach Eingang der Meldungen bildet der Vize LS einen Vereinsverbund, falls dieser von den Vereinen nicht gebildet wurde, und teilt den Vereinen Lehrgangsort und –Termin sowie den BWBV-Trainer mit.

Vereine, die über einen BWBV-Trainer als Vereinstrainer verfügen, sind von dieser Maßnahme ausgeschlossen.

Francois Boé

Vize-Präsident LS