Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Nordbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Weihnachtsgrüße des Bezirksvorsitzenden

Trotz Corona-Einschränkungen war 2021 Badminton möglich

Liebe Badmintonfreunde, das Sportjahr 2021 litt leider ebenso wie 2020 unter den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Für 2022 hoffen wir auf weitere Verbesserung.

von Karlheinz Hohenadel, Bezirksvorsitzender

21.12.21. Liebe Badmintonfreunde,

das Sportjahr 2021 litt leider ebenso wie 2020 unter den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Die Rückrunde der Verbandsrunde 2020/21 fiel aus und bis Juni durfte in den Hallen nicht trainiert werden. Onlinetraining war vor allem für Kinder und Jugendliche kein echter Ersatz. Die Vereine hatten deshalb keine Möglichkeit neue junge Sportler/innen für Badminton zu gewinnen. Sportliche, soziale und kulturelle Veranstaltungen konnten nicht stattfinden.

Durch die Wirkung der Einschränkungen und die Impfungen waren ab Juni endlich wieder Training und Wettkämpfe unter Hygieneauflagen möglich. Das nährte die Hoffnung in der Saison 2021/22 wieder zu normalem Spielbetrieb zurückkehren zu können. Mit etwas weniger Mannschaften startete die Verbandsrunde am 9. Oktober 2021 hoffnungsvoll. Die 86 nordbadischen Mannschaften haben bis zum dritten Spieltag die Verbandsrunde unter den vorgegebenen Hygieneregeln fast normal gespielt, da die meisten Spieler/innen als Geimpfte die 2G-Regel einhalten konnten. Angesichts der im Moment dramatischen Steigerung der Coronazahlen ist fraglich ob der 4. Spieltag am 18. Dezember stattfinden kann.

Auch das Turniergeschehen hat sehr unter der Pandemie gelitten. Die Bezirksmeisterschaften der Aktiven und das erste Ranglistenturnier fanden noch früh genug mit sehr guter Beteiligung statt, ebenso ein Jugend-E-Ranglistenturnier Aber jetzt werden gerade sowohl bei der Jugend als auch bei den Aktiven reihenweise Turniere auf allen Ebenen abgesagt.

Anders als im vergangenen Jahr gibt es aber Hoffnung die Pandemie zurückzudrängen und bald wieder unseren geliebten Sport wenn auch unter „Regelungen“ ausüben zu können. Wenn die Einsicht, dass Impfung allen nutzt sich verbreitet und die Politik entsprechende Regeln und Möglichkeiten bietet, sollte bald wieder mehr Normalität in allen Lebensbereichen, also auch im Sport einkehren.

Beim BWBV-Verbandstag in Bad Mergentheim wurde Maike Seitz zur neuen BWBV-Präsidentin gewählt. Sie kennt unseren Verband auf allen Ebenen. Mit Umstrukturierungen bei der Verwaltung hat sie schon erste Weichen gestellt.

Für die geleistete Arbeit danke ich unserem nordbadischen Bezirksvorstand herzlich. Unter den besonderen Bedingungen haben Sportwart Steffen Mai, Jugendwart Grischa Karl, Pressewart Linus Schmiederer und der neue Ranglistenbeauftragte Daniel Badstöber verantwortungsvoll alle Möglichkeiten genutzt Badminton in Nordbaden zu unterstützen.

Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen und Trainern der Vereine, dass sie auch in schwierigen Zeiten immer kooperativ waren. Das erleichtert die Arbeit des Bezirksvorstandes.

Die Zusammenarbeit mit dem BWBV-Präsidium, den BWBV-Funktionären und der Geschäftsstelle mit Susanne Kniepert war immer gut. Vielen Dank dafür.

Im Namen des Bezirksvorstandes wünsche ich euch und euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2022.