Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Nordwürttemberg
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

Bezirksmannschaftsmeisterschaften U15/U19 NW

Knappe Ergebnisse bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften

Der finale Spieltag der Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Nordwürttemberg wurde am 05.02.2022 in der Rosensteinhalle in Heubach ausgetragen. Sowohl in der AK U15 als auch in der AK U19 wurde im Minimannschaftsmodus um die Titel gespielt.

von Johannes Schroeder, Jugend-Mannschaftskoordinator NW

11.02.22. In der Altersklasse U15 lag die Mannschaft der Aalener Sportallianz nach der Hinrunde knapp vor der des TV Echterdingen. Zusammen mit dem TSV Heubach wurde hier die Rückrunde der 3er-Gruppe gespielt. Nachdem der TV Echterdingen in der ersten Spielrunde mit 4:0 klar gegen den TSV Heubach gewonnen hatte, kam es in der zweiten Runde zum Duell des TV Echterdingen mit der Aalener Sportallianz. Wie bereits im Hinspiel stand es am Ende unentschieden 2:2. So entschied das abschließende Spiel TSV Heubach gegen die Aalener Sportallianz die Meisterschaft, das mit 3:1 für Aalen endete. Somit behielt der TV Echterdingen mit 6:2 Punkten aus 4 Spielen die Oberhand vor den punktgleichen Aalenern, da sie ein Spiel mehr gewinnen konnten. Der TSV Heubach wurde entsprechend Dritter.

Foto oben: Die Platzierten der JMM NW in U15 (v.l.n.r.): Aalener Sportallianz, TV Echterdingen, TSV Heubach

In der Altersklasse U19 waren nach der Vorrunde, die im Dezember in Aalen ausgespielt worden war, die beiden Halbfinalbegegnungen Aalener Sportallianz 1 gegen den TV Echterdingen und TSV Heubach 1 gegen TSV Heubach 2 die ersten Spiele des Tages. Hier setzten sich fast erwartungsgemäß die Gruppensieger Aalener Sportallianz 1 und TSV Heubach 1 klar durch, jeweils mit 4:0. Das kleine Finale zwischen dem TV Echterdingen und dem TSV Heubach 2 ging mit 3:1 an den TV Echterdingen. Im Finale zwischen Aalen und Heubach ging es in allen Spielen knapp her. Nach dem Jungeneinzel und dem Mixed stand es noch 1:1, mit leichten Vorteilen für Heubach durch einen gewonnenen Satz Vorsprung. Doch nach einem souveränen Sieg im Dameneinzel für Aalen kam es nun also auf das Herrendoppel an. Durch den gewonnenen ersten Durchgang konnte Aalen in den Sätzen also quasi ausgleichen. Im zweiten Satz vergaben die Aalener allerdings schon zwei Matchbälle zur Meisterschaft und verloren am Ende auch in der Verlängerung den dritten Satz. Somit stand es am Ende 2:2 in Spielen, 5:5 in Sätzen. Nur durch das bessere Punkteverhältnis von 205:183 durften sich die Aalener am Schluss über die erfolgreiche Titelverteidigung der U19-Bezirksmannschaftsmeisterschaft freuen.

Zudem wurden noch die weiteren Plätze in der AK U19 ausgespielt. Hier landete die zweite Mannschaft der Aalener Sportallianz vor dem TSV Neuhausen und dem TV Nellingen auf den Plätzen fünf, sechs und sieben.

Die Platzierten der JMM NW in U19 (v.l.n.r.): TSV Heubach, Aalener Sportallianz, TV Echterdingen