Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten Nordbaden
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

E-Rangliste der Jugend in Weinheim (Nordbaden)

Die erste E-Rangliste der Jugend in 2022 NB

Am Sonntag, 30. Januar 2022 richtete die Badminton Abteilung der TSG Weinheim nach langer Turnierpause die 1. E-Rangliste aus.

von M. Schoolmeesters und B. Sattler

12.02.22. Coronabedingt musste bei diesem Turnier wieder einiges beachtet werden. Es wurde ein Hygienekonzept entworfen, das alle wichtigen Schutz-Regelungen auflistete und an das sich jeder Teilnehmer zu halten hatte. Das Konzept sowie das Kontaktdatenblatt wurden bereits im Voraus an alle Vereine geschickt. Keine leichte Aufgabe für die Badmintonabteilung der TSG Weinheim und dennoch wollte man den Jugendlichen endlich wieder ermöglichen, etwas Turnieratmosphäre zu schnuppern.

Aufgrund von vier kurzfristigen Abmeldungen und zwei spontanen Nachmeldungen konnte die Rangliste leider erst um 10:00Uhr und nicht wie geplant um 9:30 Uhr mit allen Altersklassen starten. Erfreulich war die Gesamtzahl von 66 Meldungen aus insgesamt 14 anwesenden Vereinen.

Aufgrund der unterschiedlichen Meldungen in den einzelnen Altersklassen mussten manche Altersklassen zusammengelegt werden (Bsp. MEU11/U13). Die Wertung erfolgte letztlich wieder für jede Altersklasse. In den Altersklassen JE U11 und JE U13 waren jeweils 8 Teilnehmer am Start, sodass jeweils in 4er Gruppen gespielt werden konnte. Bei den JE U11 errang Sean Wittmer von der SSV Waghäusel Platz 3, Platz 2 belegte Marco Kaibo Zhu. Über den ersten Platz und die Goldmedaille durfte sich Leo Behles freuen. In der Altersklasse JE U13 freute sich Weinheim über den 1. Platz von Tingzhuo Wang, der alle Spiele deutlich in zwei Sätzen gewann. Felix Aldinger von der TSG Heilbronn und Matthis Ohr (TSG Wiesloch) folgten auf Rang 2 und 3.

Bei den JE U15 und JE U17 wurden aufgrund von 9 Meldungen die Spiele jeweils in drei Dreier-Gruppen und im Anschluss drei "Finalgruppen" ausgetragen. Norman Hartmann (TV Bensheim) wurde am Ende Dritter, Anantha Halmuttur (TSV Racket Center Nußloch) belegte Platz 2, stolzer Sieger war letztlich ohne Satzverlust Sai Chintakula von der Post SV Ludwigshafen. In der AK U17 wurde Felix Zerr vom BV Rastatt Dritter, den zweiten Platz errang Timo Kaiheng Zhu. Stolzer Sieger wurde Luis Schleifer von der SG 1862 Anspach, der sich auch ohne Satzverlust mit am Ende vier Siegen souverän durchsetzen konnte.

In der Fünfergruppe der JE U19 spielte sich Jannik Lauer auf Rang 1 und gewann hoch verdient die Goldmedaille. In seinem Spiel gegen seinen stärksten Konkurrenten Fenelon Dugimont sah es nach dem ersten Satz (21:10) zunächst nach einem leichten Sieg aus, im zweiten Satz behielt er aber am Ende auch die Nerven und gewann knapp mit 25:23. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten somit F. Dugimont von der SG Hemsbach und Maxim Weit vom BV Rastatt.

Die Altersklassen ME U11 und ME U13 mussten mangels Meldungen in 3er und 4er Gruppe ausgespielt werden. Die Jüngste Runfei Zhang (ME U11) von der Post SV Ludwigshafen hielt insgesamt gut mit und freute sich am Ende über ihre Goldmedaille. Bei den ME U13 erkämpfte sich Romy Silbach vom Ausrichterverein TSG Weinheim im Finale souverän mit 21:9 und 21:8 den Sieg, gefolgt von Sophie Hartmann (TV Bensheim) und Sarah Hannikeri von der TSG Heilbronn auf den Plätzen 2 und 3.

Sieben Teilnehmerinnen traten auch in der AK ME U17 an. Hier setzte sich Ida Lauer vom BV Rastatt im Finale gegen Amishi Tiwari vom Racket Center Nußloch mit 21:18 und 21:8 durch. Platz 3 erspielte sich Bhavani Vadlamudi vom TV Bensheim in einem familieninternen Duell.

Da bei den ME U19 nur 2 Mädchen gemeldet waren, wurde die Altersklasse mit der ME U17 zu einer 5er-Gruppe zusammengelegt. Platz drei belegte Letizia Kohlhoff von der TSG Weinheim (U17). Rang 2 erspielte sich Felicia Ferres vom BV Rastatt (ebenfalls U17). Über Platz 1 konnte sich Frauke Herm (U19) freuen, ebenfalls vom BV Rastatt.

Vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere an die Spieler und Betreuer, die sich den ganzen Tag an das Hygienekonzept gehalten haben. So konnte insgesamt ein reibungsloser Turnierablauf gesichert werden. Die letzten Spiele konnten dann bereits um 15:30 Uhr stattfinden.

Die Platzierungen im Überblick:

JE U11

1. Leo Behles (TV Wemmetsweiler)

2. Marco Kaibo Zhu (BC Viernheim)

3. Sean Wittmer (SSV Waghäusel)

4. Junfei Zhang (Post SV Ludwigshafen)

JE U13

1. Tingzhuo Wang (TSG Weinheim)

2. Felix Aldinger (TSG Heilbronn)

3. Mattis Ohr (TSG Wiesloch)

4. Amey Phate (TSV Racket Center Nußloch)

Gewinner des Jungen-Einzels U13 Tingzhuo Wang

Die fünf glücklichen Erstplatzierten der Jugendrangliste in Weinheim U13

JE U15

1. Sai Chintakula (Post SV Ludwigshafen)

2. Anantha Halmuttur (TSV Racket Center Nußloch)

3. Norman Hartmann (TV Bensheim)

4. Noah Bauer (BV Rastatt)

JE U17

1. Luis Schleifer (SG 1862 Anspach)

2. Timo Kaiheng Zhu (BC Viernheim)

3. Felix Zerr (BV Rastatt)

4. Aaron Sharma Bose (TSV Racket Center Nußloch)

JE U19

1. Jannik Lauer (BV Rastatt)

2. Fenelon Dugimont (SG Hemsbach)

3. Maxim Weit (BV Rastatt)

4. Nick Ehret (SG Hemsbach)

ME U13

1. Romy Silbach (TSG Weinheim)

2. Sophie Hartmann (TV Bensheim)

3. Sarah Hannikeri (TSG Heilbronn)

4. Sophie Silbach (TSG Weinheim)

Gruppenfoto der Altersklasse U13

ME U15

1. Ida Lauer (BV Rastatt)

2. Amishi Tiwari (TSV Racket Center Nußloch)

3. Bhavani Vadlamudi (TV Bensheim)

4. Goutami Vadlamudi (TV Bensheim)

ME U19 (mit U17)

1. Frauke Herm (U19) (BV Rastatt)

2. Felicia Veres (BV Rastatt)

3. Letizia Kohlhoff (TSG Weinheim)

4. Gwendolyn Bassler (TSG Weinheim)

Die drei Podestplatzierten der Altersklasse U17 und U19