Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex        Impressum
Datenschutzerklärung
   > Startseite > Nachrichten BWBV
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

3. A-RLT U17/U19 am 28./29.05.2022 in Diedorf

2 Turniersiege bei der Deutschen Rangliste U17/U19

Bei der Ende Mai im bayrischen Diedorf ausgetragenen A-RLT U17/U19 konnten die BW-Asse zwei Turniersiege und zwei Finalteilnahmen erspielen.

von Chiara Geiger

06.06.22. Am Wochenende fand das 3. A-RLT statt, zu der ein Mannschaftsbus mit den zwei Trainern Madita Sickinger und Christoph Lechner fuhr. Ein paar wenige Spieler reisten einzeln an.

Am Samstag morgen ging es nach einem optimalen Sportlerfrühstück im Hotel mit dem Mixed los. Tristan Inhoven (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) und Mark Obermeier (BC Eimeldingen) sicherten sich jeweils mit ihren Partnerinnen den zweiten Platz.

Mit ordentlicher Verspätung ging es mit den Einzeln weiter. Jan Huttenloch (SSV Waghäusel) konnte sich in der Gruppenrunde gegen den auf 5 gesetzten Matteo Schinzel durchsetzen und spielte somit als Erster der Gruppe im Viertelfinale. Dort musste Jan sich leider seinem Gegner geschlagen geben und erreichte den 5. Platz.

Mark spielte sich mit souveränen Zweisatzspielen ins Finale. Dort traf er auf den ehemaligen Baden-Württemberger Moritz Miller und gewann das Einzel U19 in einem harten Dreisatzspiel.

Nachdem das Finale erst gegen 21:15 Uhr endete, bekamen wir zum Glück noch etwas zu Essen in einem leckeren Burgerladen.

Am nächsten Morgen fanden die Siegerehrungen vom Mixed und Einzel statt und danach wurde mit den Doppeln begonnen. Nadja-Christine Reihle (Spvgg Mössingen) gewann mit ihrer Partnerin Aurelia Wulandoko nach Anfangsschwierigkeiten dennoch in einem Zweisatz souverän die Doppeldisziplin U17.

Tristan erreichte mit seinem Partner Matteo Schinzel das Halbfinale, wo sie sich leider den späteren Turniersiegern Aditya Patil (Berlin) und Rostyslav Zabrodin (Ukraine) geschlagen geben mussten.

Roman Latief (BC Offenburg) und Cedric Wurst (TV Zizenhausen) konnten sich bis ins Viertelfinale durchsetzen, doch mussten sich dort in einem Spiel mit Schiedsrichter geschlagen geben, in dem es ohne Schiedsrichter womöglich besser für sie ausgegangen wäre…

Rückblickend war das Wochenende recht erfolgreich für Baden-Württemberg und es konnten viele Spieler Erfahrungen sammeln.

Außerdem traten Annika Späth (SV Primisweiler), Chiara Geiger (TUS Metzingen), Samuel Seitz (PSV Reutlingen), Fabian Quendt (SV Primisweiler) und Frieder Tausch (SG Schorndorf) für Baden-Württemberg an, die sich jedoch leider nicht über die erste Runde hinaus durchsetzen konnten.

Wir Spieler bedanken uns bei den Trainern, die uns das gesamte Wochenende unterstützt haben und sich auch um das tolle Hotel und die weitere Organisation gekümmert haben.

Bilder: ©Jörg Reihle

> 3. A-RLT U17/U19 - Ergebnisse

> Bildergalerie ( © Jörg Reihle)