Baden-Württembergischer Badminton-Verband
  Partner des BWBV OliverVictorYonex
   > Startseite > Nachrichten Gruppe SO > SüdOstDeutsche Meisterschaft O35-O75
Kategorien
BWBV
Gruppe SO
Deutschland
Spielausschuss
Nordbaden
Südbaden
Nordwürttemberg
Südwürttemberg
Jugend
AK-Wart
Schiedsrichter
Lehrgänge
Leistungssport
Schulsport
Breitensport
badminton.liga.nu

14 Meistertitel und 12 Vizemeister

Der BWBV kann mit einem starken Aufgebot an den Deutschen Meisterschaften in Lauf teilnehmen.

von Heinz-Dieter Barkhorn

19.03.10. Foto ( Thomas Züfle) Wolf-Dieter Bayer fliegt

SüdOstDeutsche Meisterschaften 20010 der Altersklassen O 35-O75 vom 13.-14. März 2010 in Sindelfingen

Nach 2007 fanden die SüdOst Meisterschaften wieder in Sindelfingen statt. Das hat sich natürlich bei den Baden-Württembergischen Teilnehmerzahlen bemerkbar gemacht. Bei den Doppeldiszip-linen wurden einige Paarungen mit bayerischen und sächsischen Spielerinnen und Spieler gebil-det.

Die Bilanz kann sich sehen lassen. Vierzehn Meistertitel mit Baden-Württembergischer Beteili-gung und 12 Vizemeister. Der BWBV kann mit einem starken Aufgebot zu den Deutschen Meis-terschaften vom 14. bis 16. April 2010 in Lauf auftreten.

Im GD O35 standen sich im Halbfinale Eric Patz (TSV Neuhausen-Nymphenburg)/Edeltraud Vonmetz (TSG Söflingen) Wolf-Dieter Bayer (VfB Friedsrichshafen)/Daniela Frahm (LV Etten-heim) gegenüber. Nach zwei knapp gewonnen Sätzen zogen Patz/Vonmetz ins Finale ein und siegten dort in drei Sätzen gegen die bayerische Paarung Zepmeisel/Hamm und wurden erneut SüdOstDeutsche Meister.

Silke Schneider (TSG Dossenheim) mit ihrem Partner Matthias Kleibel (PTSV Rosenheim) siegte in der Altersklasse O 40 im Halbfinale in drei Sätzen über die sächsische Paarung Wip-pich/Werner. Im Finale siegten dann Roland Schumacher und Elke Cramer aus Bayern in zwei Sätzen. Somit wurden Silke Schneider/Matthias Kleibel Vizemeister.

In der AK O 45 wurde die bayerische Paarung Herttrich/Herttrich aus Lauf im gemischten Doppel souverän Meister gegen die bayerische BWBV Paarung Thomas Dittrich (TSV Diedorf) / Ye Wang (TSG Wiesloch) in zwei Sätzen.

Das Ehepaar Jutta und Bernd Behrens, PTSV Singen-Schlatt, wurden Meister im GD O 55 vor der Herrenberger Laupheimer Paarung Dietmar Hechler/Reinhilde Nünke. Im GD O60 siegte Kurt Ehrler mit seiner sächsischen Partnerin Gabriele Berger und in der Altersklasse O 65 die Fellba-cher Paarung Eberhard Rampl/Isolde Gassner.

Pünktlich konnte dann am Samstag mit den Einzeln begonnen werden.

Im Dameneinzel in der Altersklasse O 35 erreichte Edeltraud Vonmetz von der TSG Söflingen einen dritten Platz, sie unterlag der späteren Meisterin Heike Hamm aus Bayern. Bei den Herren belegten Kai Zeuner, TuS Metzingen und Jochen Gaißer von der TSG Tübingen dritte Plätze. Im Finale gewann der erstmalig bei den Alterklassen startende Wolf-Dieter Baier vom VfB Friedrichs-hafen gegen den mehrmaligen Meister Eric vom TSV Neuhausen-Nymphenburg in zwei Sätzen die Meisterschaft.

Beim Dameneinzel O 40 unterlag Silke Schneider, TSG Dossenheim, im Finale der Dillingerin Elke Cramer in drei Sätzen und wurde Vizemeisterin.

In der Altersklasse O 45 im Dameneinzel gab es eine weitere Finalteilnahme durch eine BWBV Spielerin. Die Wieslocherin Ye Wang unterlag Uschi Herttrich aus Lauf in drei spannenden Sät-zen. Erika Heichel-Ott, TSG Heilbronn, erreichte einen dritten Platz in dieser Altersklasse.

In der gleichen Altersklasse bei den Herren wurde Johannes Hopp von der TS Esslingen Dritter, er unterlag dem späteren Meister Thomas Dittrich in drei Sätzen.

Dritte Plätze erreichten im Dameneinzel O 50 Ina Reicherter-Kappler, SV Fellbach und Reinhilde Nünke, TSV Laupheim, AK O 55.

Bei den Herren in der Altersklasse O 55 gab es wieder eine starke Dominanz der BWBV Spieler, Bernd Behrens, Dietmar Hechler und Robert Ziller. Dietmar Hechler und Robert Ziller wurden Drit-te. Bernd Behrens musste sich nach drei Sätzen seinem sächsischen Doppelpartner beugen und wurde Vizemeister.

Für Otto Sautter von der TSG Söflingen war die Meisterschaft im HE O 60 ein Vorlauf zur Deut-schen Meisterschaft in Lauf. Dort hat er seinen letztjährigen Meistertitel zu verteidigen.

Der vom Gruppensportwart Andreas Schuch aufgestellten Zeitplan konnte am Samstag eingehal-ten werden. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl endeten die Spiele nach 21.00 Uhr. Zum Aus-klang traf man sich im Lokal Bierstadel.

Am Sonntag wurden die Doppelspiele durchgeführt.

In der Altersklasse O 35 starteten bei den Damen zwei BWBV/BBV Paarungen. Meister wurden Annette Grohmann, SG Schorndorf, mir ihrer Augsburger Partnerin Heike Hamm. Vizemeisterin-nen wurden Edeltraud Vonmetz, TSG Söflingen und Heike Dietz aus Lauf. Bei den Herren setzte Wolf-Dieter Baier, VfB Friedrichshafen, mit Partner Jürgen Löhle, LV Ettenheim, seinen Erfolg bei dieser Meisterschaft fort und gewann gegen die bayerische Paarung Patz/Zepmeisel in drei Sät-zen die Meisterschaft. Die Baden-Württembergischen Meister Thorsten Tolkmit, TSG Söflingen, mit seinem Partner Axel Mock, TSG Ehingen wurden Dritte in dieser Altersklasse.

Vizemeister bei den Damen in der AK O 40 wurden Astrid Schneider und Elke Cramer, sie unter-lagen der sächsischen Paarung Kathrin Tröger/Marika Werner. Die Heidenheimer/Söflinger Paa-rung Sabine Kraft und Carola Gieselmann erreichten als Dritte die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

Meisterinnen in der Altersklasse O 45 wurde Ye Wang, TSG Wiesloch, mit Marion Grimm, BV Raststatt. Sie gewannen in drei Sätzen gegen die bayerische Paarung Herttrich/Niesner. Im Einzel war Ye Wang gegen Uschi Herttrich noch unterlegen. Dritte wurde die Laupheimer Paarung Rein-hilde Nünke mit Margret Rieger. Die Herrenberger Sindelfinger Paarung Michael Bronner-Wirth mit Thomas Heeß qualifizierten sich als Dritte für die Deutsche Meisterschaft.

Meisterinnen in der Altersklasse O 50 wurden die Fellbacherin Ina Reicherter-Kappler mit ihrer Partnerin aus Esslingen Christa Zimmermann. Sie gewannen die Meisterschaft in einem Dreisatz-sieg gegen Anne Schwab und Hedwig Herzog-von-Girke. Bei den Herren wurde Josef Link, TSB Schwäbisch Gmünd mit Partner Thomas Hirner, SC Geislingen Dritte. Sie unterlagen in zwei Sät-zen den späteren Meister Thomas Herttrich und Friedhelm Fricke.

Meister in den Altersklassen O 55 bei Damen und Herren und O 60 bei den Herren wurden BWBV Spielerinnen und Spieler teilweise mit bayerischen und sächsischen Partnern.

Jutta Behrens mit ihrer Partnerin Ruth Ehrler aus Immenstadt wiederholten ihren Vorjahreserfolg. Die letzjährigen Doppelmeister in O 55, Otto Sautter mit Kurt Ehrler wurden Meister in der Alters-klasse O 60. Die Vizemeister 2009 in Zittau, Bernd Behrens, PTSV Singen Schlatt, mit Hans Jür-gen Göhler, SSC Heidenau, siegten gegen die BWBV Paarung Robert Ziller/Dietmar Hechler in drei Sätzen.

Alle Ergebnisse und Bilder können unter federballer.de eingesehen werden.

Die Meister im Einzelnen:

GD O 35 Eric Patz / Edeltraud Vonmetz, TSV Neuhausen-Nymphenburg / TSG Söflingen, BBV / BWBV

HE O 35 Wolf-Dieter Beier, VfB Friedrichshafen, BWBV

DE O 35 Heike Hamm, TSG Augsburg, BBV

HD O 35 Wolf-Dieter Beier/Jürgen Löhle, VfB Friedrichshafen/LV Ettenheim, BWBV

DD O 35 Annette Grohmann/Heike Hamm, SG Schorndorf/TSG Augsburg BWBV/BBV

GD O 40 Roland Schumacher/Elke Cramer, TSV Neuhausen-Nymphenburg/TV Dillingen

HE O 40 Marek Bujak, TV Dillingen, BBV

DE O 40 Elke Cramer, TV Dillingen, BBV

HD O 40 Thomas Dittrich/Roland Schumacher, TSV Diedorf/TSV Neuhausen-Nymphenburg BBV

DD O 40 Kathrin Tröger/Marika Werner, TSV Blau-Weiß Röhrsdorf/SG Robur Zittau, BVS

GD O 45 Thomas Herttrich, / Uschi Herttrich, TSV Lauf, BBV

HE O 45 Thomas Dittrich, TSV Diedorf, BBV

DE O 45 Uschi Herttrich, TSV Lauf, BBV

HD O 45 Steffen Walther/Andreas Wendler, SG Robur Zittau, BVS

DD O 45 Ye Wang/Marion Grimm, TSG Wieslocj/BV Raststatt, BWBV

GD O 50 Andreas Benz / Elke Rost, Radebeuler BV / TSV Niederwürschnitz, BVS

HE O 50 Andreas Benz, Radebeuler BV, BVS

DE O 50 Hedwig Herzog-von-Gierke, TSV Ochenbruck BBV

HD O 50 Thomas Herttrich, / Friedhelm Fricke, TSV Lauf / BC Rednitzhembach, BBV

DD O 50 Ina Reicherter-Kappler/Christa Zimmermann, SV Fellbach/BV Esslingen, BWBV

GD O 55 Bernd Behrens, / Jutta Behrens, PTSV Singen-Schlatt, BWBV

HE O 55 Hans-Jürgen Göhler, SSV Heidenau, BVS

DE O 55 Uschi Neumann, PTSV Rosenheim, BBV

HD O 55, Bernd Behrens / Hans-Jürgen Göhler, PTSV Singen-Schlatt / SSV Heidenau, BWBV

DD O 55 Ruth Ehrler / Jutta Behrens, TV Immenstadt / PTSV Singen-Schlatt, BBV / BWBV

GD O 60 Kurt Ehrler / Gabriele Berge, VfL Herrenberg / HSG TH Leipzig, BWBV/BVS

HE O 60 Otto Sautter, TSG Söflingen, BWBV

DE O 60 Gabriele Berge, HSG TH Leipzig, BVS

HD O 60 Otto Sautter / , Kurt Ehrler, TSG Söflingen / VfL Herrenberg BWBV

DD O 60 Gabriele Berger / Heidi Menacher, HSG TH Leipzig / TSV Neuhausen-Nymphenburg BBV/BVS

GD O 65 Eberhard Rampl/Isolde Gassner, SV Fellbach, BWBV

HE O 65 Matthias Kiefer, HSG TH Leipzig, BVS

DE O 65 Menacher, Heidi, TSV Neuhausen-Nymphenburg, BBV

HD O 65 Frank Geissler / Bernd Postl, HSG DHfK Leipzig / Radebeuler SV, BVS

DD O 65 Karin Teichmann / Brigitte Kuschmann, HSG TH Leipzig / Meißener SV, BVS

HE O 70 Walter Kapferer, SG Meerane, BVS

HD O 70 Peter Uhlig / Walter Kapferer, , Radebeuler BV / SG Meerane, BVS

HE O 75 Berthold Wallrapp, TG Schweinfurt, BBV

HD O 75 Zachrau, Werner / Berthold Wallrapp, TV Waldshut / TG Schweinfurt, BWBV/BBV

Heinz-Dieter Barkhorn

BWBV AK-Wart